Mama

Schön schnell, Teil II: 8 Produkte für perfekt aussehendes Haar

1. April 2016

Willkommen im zweiten Teil der „Schön schnell“ – Reihe! Thema heute: Haare. Ein ebenfalls leidiges, wie schon mit meiner Haut im ersten Teil.  Da ich bereits mit 16 angefangen habe, mein dunkelblondes Haar aufzuhellen, hatte es im Laufe der nächsten 13 Jahre sehr gelitten. 

Redken Extreme für kaputtes Haar

Zusätzlich strapaziert durch den vielen Sport und die häufigen Haarwäschen, die vielen Reisen in heiße und sonnige Länder, Tauchgänge, fast ein Jahr in Peking und seinem chlorreichen Wasser und der starken Luftverschmutzung, den Föhn- und Glätteisen-Gebrauch, ist meine Mähne bis heute leider extrem pflegebedürftig und bedarf einiger bewährter (hochwertiger) Produkte.

IMG_1587

Ich habe glücklicherweise schon vor einiger Zeit einige Produkte gefunden, auf die ich fast schwören würde, und habe neulich sogar mein absolutes Lieblingsprodukt entdeckt. Und die stelle ich euch nun vor.Haarpflege-Produkte für kaputtes Haar

Meine Haar-Routine:

1. Shampoo & Conditioner: Redken Extreme (seit Jahren mein Favorit!)

2. 1 x pro Woche Haarmaske: Art Naturals Argan Oil Hair Mask oder Macadamia Deep Repair Hair Mask  (für mindestens 10 Minuten einwirken lassen, am besten aber über einige Stunden)

3. 1 x in zwei Wochen das besagte neue Lieblingsprodukt: Olaplex (über Nacht im ungewaschenen Haar einwirken lassen und am Morgen auswaschen)

Haarmaske, Olaplex

4. Föhnschutz: Kérastase Resistance oder Nutritive (vor dem Föhnen ins handtuchtrockene Haar kneten)

5. Zusätzlicher Schutz beim Glätten oder Wellen: Tigi Catwalk Sleek Mystique Blow Out Balm (jede einzelne Strähne vor der Behandlung mit dem Glätteisen oder Föhn zusätzlich mit dem Serum ummanteln)

6. Finish: Moroccanoil Treatment (in den längeren Spitzen)

Haarpflege-Produkte für kaputtes Haar

Weitere haarige Facts:

1. Ich versuche mein Haar nicht öfter als alle 2 – 3 Tage zu waschen und nach Möglichkeit immer wieder an der Luft statt vom Föhn trocknen zu lassen. 

2. Das Haar sieht oft leicht geglättet oder an den Spitze gewellt gesünder aus. Wenn ich also einen besonders schönen Look möchte, verpasse ich meinen Spitzen mit dem Glätteisen leichte Locken. Dafür benutze ich das besagte Föhn-Serum und das GHD Bird of Paradise Glätteisen.

3. Absolut empfehlenswert sind auch alle (fast) Produkte von Kérastase, die mich ebenfalls einige Jahre begleitet haben. Für feines und volumenbedürftiges Haar wie meines ist jedoch die Serie Elixir Kultime völlig ungeeignet, da es das Haar schwer und leicht ölig macht.

Kernsatzes für kaputtes Haar

4. Schlechte Erfahrungen habe ich auch mit den Moroccainoil Moisture Repair Shampoo & Conditioner Duo gemacht. Null Volumen und Vitalität, stattdessen der Look eines ungepflegten, begossenen Pudels. 

5. Hin und wieder schmiere ich mir übrigens gern etwas Kokosöl ins Haar, denn damit lässt sich bekannterweise irgendwie alles pflegen, anreichern und optimieren. Und es funktioniert wirklich. 

IMG_1594

Jetzt seid ihr dran: Welche sind eure Lieblingsprodukte? 

 

 

 

 

Das könnte dir auch gefallen

4 Kommentare

  • Reply Kati 4. April 2016 at 9:11

    Ich bleiche meine Haare auch schon seit Jahren und liebe die Damage Remedy Reihe von Aveda (ist mit Quinoa Protein). Außerdem einmal in der Woche das Big Meersalz Shampoo von Lush, das macht die Haare restlos sauber und entfernt alle Rückstände. Als Leave-in Conditioner/Hitzeschutz liebe ich von It’s a 10 den miracle leave-in conditioner (gibt’s glaub ich leider nur in Amerika). Liebe Grüße. Kati

  • Reply Azra 6. April 2016 at 18:15

    Ich muss ehrlich sagen, dass ich immer wieder durchprobiere, weil mich einfach noch nie ein Shampoo/Spülung überzeugt hat. Aber vielleicht muss ich auch mal Redken probieren. Gibt es das im Einzelhandel oder beim Friseur? vG liebe Yavi

    • Reply mama moves 7. April 2016 at 15:29

      Beim Friseur und Friseurfachhandel! Kann ich dir nur empfehlen! Liebst, Yavi

  • Reply Katharina 13. April 2016 at 12:49

    Seit mein sohn im oktober 2015 auf die welt kam, lasse ich meine haare fast immer lufttrocknen und sie sehen besser aus denn je!
    Außerdem habe ich drei verschiedene shampoos, die ich abwechselnd benutze (weil sie aufgebraucht werden müssen!!).

  • Hinterlasse einen Kommentar