Food & Drinks

Schwarz-Rot-Gold: Dreierlei (Chia-) Marmelade auf Low Carb Brot

11. Juni 2016

Ich stehe weder groß auf Fußball noch auf Fernsehen, dafür aber auf Marmelade! Und weil ich wegen des sozialen Faktors trotzdem Spaß an den Meisterschaften habe, gibt’s bei uns ab heute Frühstück im Deutschland-Look. Team und Patriotismus und so. 

IMG_6232

Natürlich hätte ich’s mir einfach machen können. Rein in den Supermarkt und mit Toast und drei konventionellen Marmeladen wieder raus. Aber das wäre ja langweilig und natürlich alles andere als gesund. Also habe ich stattdessen Erdbeeren, Heidelbeeren, Brombeeren und Mango gekauft und mit einer Freundin zuhause eine gesunde Alternative gezaubert, die – mit ein bisschen Phantasie – zusammen die Deutschlandflagge ergibt. 

IMG_6233

Nun ist es ja nicht so einfach, gesunde Marmelade ohne Zucker und Geliermittel herzustellen. Zucker konserviert und Geliermittel gibt dem Ganzen die perfekte Konsistenz. Doch letzteres können Chia Samen auch! Ich habe in der Vergangenheit schon häufig alle möglichen Obstsorten unter Beigabe von Chia Samen zur Marmelade verarbeitet. Nur konservieren können sie leider nicht, der Nachteil ist also lediglich der, dass die gesunde Chia-Marmelade innerhalb wenige Tage verspeist werden muss.

IMG_6238

Ich wollte allerdings auch herausfinden, ob es möglich ist, Marmelade ohne Zucker, Geliermittel und ohne Chia herzustellen. Und zwar mit Mango. Dazu habe ich das vorprogrammierte Konfitüren-Rezept aus dem Thermomix genommen und lediglich den Zucker durch eine Mischung aus Xylit und Xucker Light ersetzt. Das Ergebnis schien zuerst perfekt, doch einige Gläser haben nach einigen Stunden kristallisiert und die Marmelade wurde körnig (zu sehen in Gelb auf dem Brot), eins (unterste Schicht auf dem Bild), war gut. Ich bin mir nicht sicher, ob es an einem Fehler in der Umfüllung der Mischung und der Verschließung oder an dem Süßstoff lag. Geschmacklich trotzdem top. 

IMG_6230

Und das Brot ist ein Eiweißbrötchen-Rezept aus der Rezeptwelt und ich habe es mittlerweile zum dritten Mal gebacken, weil es mit Abstand das beste Low Carb Brot ist, das ich je gegessen habe. 

Und das wird heute Abend natürlich verdrückt, während sich unsere Mannschaft den ersten Sieg holt! Auf eine tolle EM2016!

(Chia-) Marmelade ohne Zucker und Geliermittel + Low Carb Brot
Gesunde Heidelbeer-, Erbeer- und Mango-Marmelade auf köstlichem Brot
Deine Meinung
Drucken
Brot
  1. 3 Eier
  2. 250 g Magerquark
  3. 3 EL Nüsse nach Wahl
  4. 2 EL Leinsamen oder Chiasamen
  5. 15 g Flohsamenschalen
  6. 55 g Weizenkleie
  7. 1 Päckchen Backpulver
  8. 2 EL Kokosmehl oder Linsenmehl oder Kichererbsenmehl
  9. 1 TL Salz
  10. Optional Brotgewürz
Heidelbeer-Marmelade
  1. 600 g Heidelbeeren, frisch oder TK ( + einige Brombeeren, optional)
  2. Süßmittel nach Wahl und Bedarf
  3. ca. 6-7 EL Chia Samen
Erdbeer-Marmelade
  1. 800 g Erdbeeren, frisch oder TK
  2. Süßmittel nach Wahl und Bedarf
  3. ca. 8 EL Chia Samen
Mango-Marmelade
  1. Ca. 500 g Mango, geschält und geschnitten
  2. 500 g Xylit und / oder Xucker light
  3. 30 g Zitronensaft
Brot
  1. Backofen auf ca. 220 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Thermomix-Besitzer gehen wie folgt vor: Die Eier und den Quark 15 Sek Stufe 4 vermischen. Restliche Zutaten zugeben 20 Sek Stufe 4.
  3. Ohne Thermomix: Alle trockenen und alle feuchten Zutaten getrennt voneinander vermischen, anschließend zusammenrühren.
  4. In beiden Varianten muss der Teig in eine Schüssel gefüllt werden, wo er vor dem Backen noch 30 min quellen soll.
  5. Dann den den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech zu einem länglichen Brot formen, befeuchten und in der Mitte einschneiden.
  6. Ca. 30 Min. backen, wobei ich es gern noch etwas länger drin lasse, damit es noch dunkler und knuspriger wird (ich liebe das!)
Heidelbeer - und Erdbeermarmelade
  1. Bei beiden ist das Prozedere dasselbe. Das Obst wird in einem Topf erhitzt und einige wenige Minuten geköchelt.
  2. Nach Bedarf süßen.
  3. Abkühlen lassen.
  4. Chia Samen hinzugeben, umrühren und die Mischung quellen lassen. Kann entweder in einer Schüssel, in einer Tupperdose oder in einem Schraubglas passieren.
  5. Sollte die Konsistenz nach einigen Stunden oder am Morgen noch nicht ideal sein, können nachträglich noch einige Chia-Samen hinzugegeben werden.
Mango-Marmelade
  1. Thermomix-Besitzer wählen das Rezept "Konfitüre ohne Gerlierzucker" und ersetzen im Herstellungsprozess Zucker durch Xylit und / oder Xucker light.
  2. Ohne Thermomix ist die Zubereitung ungewiss, zumindest habe ich's nicht ausprobiert. Wer es trotzdem versuchen möchte, sollte wie folgt vorgehen: Obst, Zitronensaft und Zucker anpürieren und unter Rühren ca. 20 Minuten kochen. Marmelade in heiß ausgespülte Schraubgläser füllen und sofort verschließen. Gläser umdrehen und 10 Minuten auf dem Deckel stehen lassen, dann aufrecht stellen und abkühlen lassen.
Bemerkungen
  1. Die Marmeladen halten sich ca. 5 Tage und schmecken nicht nur auf Brot, sondern auch zu Pancakes, Quark, Joghurt, Müsli...
  2. Selbstverständlich könnt ihr Obst nach Belieben verarbeiten oder das Obst in der Herstellungsweise austauschen, also zum Beispiel Mango mit Chia und Erdbeeren ohne Chia machen. Ich hab's allerdings noch nicht ausprobiert.
mama moves http://mama-moves.com/

Das könnte dir auch gefallen

3 Kommentare

  • Reply Catharina Neumann 12. Juni 2016 at 19:39

    Wird morgen nachgebacken 😀 Danke <3

  • Reply klebefolie 21. Juli 2017 at 13:00

    Ich bin erst seid kurzem auf Chia aufmerksam geworden und hätte nicht gedacht das Chia Samen mein Leben positiv verändern. Schaut ziemlich lecker aus und vor allem gesund 🙂 Danke fürs Rezept.
    Gruß Lisa

  • Reply salala77 15. August 2017 at 6:04

    Yavi, das Eiweißbrot ist einfach nur großartig!!! Habe es gestern gebacken und es ist genauso toll geworden wie auf deinen Bildern und schmeckt einfach nur toll! Hätte ich nicht erwartet 🙂 vielen Dank für das Rezept! ♥

  • Hinterlasse einen Kommentar