Food & Drinks

Hello Herbst: Nussiger Apfel-Mohnkuchen mit Streusel (Low Carb, glutenfrei)

18. Oktober 2016

Dass jemand zu Besuch kommt und ich keinen Kuchen serviere? Gibt’s nicht. Und wenn, dann gibt’s einen sehr triftigen Grund – Kind sehr krank, Backofen explodiert oder beide Hände eingegipst zum Beispiel. Und als uns meine langjährige Freundin Gabi mit ihrem Freund letzte Woche besuchte, hatte ich mich ganz spontan für eine Neuauflage meines Low Carb Mohnkuchens entschieden: Einen Apfel-Mohnkuchen mit Streusel.

IMG_8779

IMG_8743

IMG_8723

Neuauflage, weil ich eigentlich einen Apfelkuchen machen wollte, um furchtbar ungenießbare Äpfel zu verarbeiten. Kennt ihr das? Da liegt im Biomarkt eine ganz neue, exotische, attraktive Sorte und ihr MÜSST sie haben, weil… ja weil einfach deshalb! Ganz schlechte Idee. Ich kann euch nicht mal sagen, wie diese Sorte hieß, aber ich kann euch sagen, dass die Schale beinah dicker war als der Apfel selbst, dazu furchtbar hart und der Geschmack? Sauer ist da weit untertrieben! 

IMG_8681

IMG_8726

IMG_8700

Aber gebacken und gezuckert – ich meine: gesüßstofft – schmeckt alles. ALLES. Und dank dieses Einkaufsunfalls weiß ich jetzt, dass Mohn mit Apfel eine geniale Idee ist. Experiment geglückt! Und jetzt bitte alle nachmachen. Und den Herbst feiern, ist nämlich voll schön. Danke. 

IMG_8710

IMG_8720

IMG_8769

Apfel-Mohnkuchen (Low Carb, glutenfrei)
Wie immer eine gesunde Variante eines saftigen, süß-nussigen Kuchenklassikers!
Deine Meinung
Drucken
Zutaten
  1. 100 g Mohn gemahlen (ich hatte nur ganze Mohnsamen, habe sie im Thermomix gemahlen, in der Kaffee Mühle zum Beispiel gehts aber auch!)
  2. 130 g gemahlene Mandeln (oder 50 g gemahlene Mandeln + 80 g Mandelmehl)
  3. 30 g gemahlene Haselnüsse
  4. 80 g Joghurt (ich hatte griechischen)
  5. 30 g Kokosöl geschmolzen
  6. 3 Eier
  7. Schuss Apfelessig
  8. Schuss Zitronensaft
  9. 1 EL Weinstein Backpulver
  10. Bourbon Vanille und / oder Flavdrops Vanille
  11. Süßstoff nach Bedarf (in meinem Fall Xucker light)
  12. 2-3 Äpfel, geschält und in dünne Streifen geschnitten
Streusel
  1. 2 EL gemahlene Mandeln
  2. 2 EL gemahlene Haselnüsse
  3. 2 EL Kokosraspeln (optional, stattdessen gern mehr Nüsse, auch gemahlen, verwenden)
  4. 20 g Kokosöl geschmolzen
  5. Handvoll gehobelte Mandeln
  6. Handvoll gehackte Walnüsse
  7. Süßstoff nach Bedarf
Anleitung
  1. Backofen auf 170°C vorheizen.
  2. Eier trennen.
  3. Eiweiß steif schlagen.
  4. Restliche Zutaten miteinander vermischen.
  5. Eiweiß unterheben.
  6. In einer flachen Backform ( ich habe eine Brownie Form genommen) auslegen und mithilfe eines Backpapiers glatt streichen.
  7. Apfelstreifen darauf verteilen.
  8. Für Streusel alle Zutaten mit den Händen verkneten und über den Teig geben. Nun ca. 25-30 Minuten backen und fertig ist der gesunde Mohnkuchen !
mama moves http://mama-moves.com/

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar